Mario Gomez: „Abschalten und das Gefühl dafür erfahren, was ich vermisse“

  • Bewegender Abschied: Torjäger Mario Gomez wird von seinen Mitspielern beim VfB gefeiert.

Abschied. Nach 230 Pflichtspielen für den VfB Stuttgart hat Mario Gomez seine Karriere beendet. Das gab der 34-jährige Ex-Nationalspieler direkt nach dem Schlusspfiff bekannt.

Torjubel. Im letzten Spiel seiner Karriere gelang Mario Gomez noch das erhoffte Tor zum Abschied. Der Angreifer erzielte beim 1:3 gegen Darmstadt 98 das zwischenzeitliche 1:1. Es war sein 110. Tor für den VfB Stuttgart.

Zukunft. Wie geht’s weiter? Kehrt er in einer anderen Funktion zum VfB zurück? „Der VfB wird immer mein erster Ansprechpartner sein, und ich habe den Jungs gesagt, dass sie mich anrufen können.“ Wobei Gomez einschränkt: „Aber nicht in den nächsten vier Monaten. Die gehören mir und meiner Familie. Ich werde abschalten und das Gefühl dafür erfahren wollen, was ich vermisse, was ich will, welche Rolle ich mir vorstellen kann.“

© Schwäbische Post 29.06.2020 18:42
295 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy