Auf die Gläser – fertig – Prost

Schwäbische Post und Gmünder Tagespost starten zusammen mit dem Weinmarkt Grieser ein Wein-Blinddate. Verabreden Sie sich mit Freunden und sechs unbekannten Weinen.
  • Weinexperte Alfons Wiedemann und „Weinpraktikant“ Wolfgang Grandjean bei der Blindverkostung der Weine. Foto: M. Franz

Wollten Sie schon immer mal Wein degustieren wie die Profis? Zusammen mit Freunden können Sie sich jetzt treffen und zuhause eine Blindweinverkostung starten. Schwäbische Post, Gmünder Tagespost und der Weinmarkt Grieser liefern alle Zutaten frei Haus. Und der Geschäftsführer und Weinexperte Alfons Wiedemann führt die Teilnehmer in einem Anleitungsvideo Schritt für Schritt durch die Blindweinverkostung und entführt mit Anekdoten und Hintergrundwissen in die Welt der Weine.

Weinprobe als kulinarisches Spiel

Die Weinprobe wird zum kulinarischen Gesellschaftsspiel. Es wird ein spannender Genuss für zwei bis sechs Weinliebhaber. Die Idee dazu hatte Wolfgang Grandjean, Geschäftsführer unserer Verlagstochter SDZ Events. Seit Jahren besucht er im Urlaub nicht nur Museen, sondern liebt es auch, in fremden Ländern an Weinproben teilzunehmen.

In der Coronazeit versuchte der bekennende Genussmensch mit Freunden mal eine Blindweinprobe. „Es hat sehr viel Spaß gemacht, wir haben den ganzen Abend mit Freunden diskutiert, welcher Wein nun im Glas steckt. Aber es war auch frustrierend“, gab er zu. Denn er erkannte nur einen einzigen der leckeren Tropfen. Und auch das alleinige Zuordnen von Weinbeschreibungen zu den Gläsern war ihm zu wenig.

Betreutes Trinken

„Diese Idee vom betreuten Trinken ist ausbaufähig“, lautete die Devise und so erdachte SDZ Events zusammen mit dem Weinmarkt Grieser ein neues Format. Die Weine werden per beigelegtem Video von Alfons Wiedemann, dem Geschäftsführer und Weinexperten des Weinmarktes Grieser vorgestellt. Ein spezieller Link führt auf das Anleitungsvideo mit den Beschreibungen der Weine.

Im Video merkt man: Alfons Wiedemann verfügt nicht nur über ein ausgezeichnetes Hintergrundwissen. Er beschreibt seine Weine auch mit Seele. Er liebt jeden Tropfen und hat erkennbar Spaß daran, dieses Wissen und die Freude am Genuss weiterzugeben.

So funktioniert es

Im Paket sind sechs Weine. Diesen Monat sind es alles Weine von der Rebsorte Merlot. Allerdings aus unterschiedlichsten Regionen der Welt und auf verschiedenste Weise gekeltert. Die Etiketten sind nicht sichtbar. Die Flaschen sind mit einem Mäntelchen blickdicht verpackt. Jede Verpackung trägt eine Nummer.

Außerdem im Paket: Vier Tischsets, auf denen die sechs Gläser für die sechs unterschiedlichen Weine im Paket abgestellt werden. In Umschlägen sind für jeden Teilnehmer jeweils sechs Wein-Steckbriefe mit Angaben zu Herkunft, Alter, Geschmack und Anbau. Im Spiel gilt es nun herauszufinden, welcher dieser Weine denn unter den Mänteln mit den Nummer 1, 2, 3 usw. verbirgt. Man begutachtet die Farbe, man riecht, man schmeckt.

Damit es einfacher und spannender wird, erläutert Alfons Wiedemann jeden Wein im Video. Dazu stellt der Gastgeber einen Laptop oder ein Tablet auf den Tisch, damit jeder das Anleitungsvideo verfolgen kann. Das Video kann auch über Youtube auf dem Smart-TV oder über einen Amazon-Stick o.ä. im Wohnzimmer angeschaut werden.

Im Video erläutert Weinexperte Alfons Wiedemann im Gespräch mit Weinpraktikant Wolfgang Grandjean die Eigenarten der Weine, verrät die unterschiedlichen Anbaumethoden und welchen Einfluss Boden und Klima der Region auf den Weingeschmack haben. Das erleichtert die Zuordnung. Und alle zwei Minuten drückt man die Stopptaste, um jeden Schluck zu genießen!

Weinseminar mit Unterhaltungswert

Am Ende des Abends sind die Teilnehmer nicht nur weinselig. Sie haben ganz nebenbei auch jede Menge über Wein gelernt. Einziger Wermutstropfen: Als Bildungsurlaub wird man diese Reise in die Welt der Weine leider nicht von der Steuer absetzen können.

© Schwäbische Post 30.06.2020 14:17
1242 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy