Wohnen und Mobilität im Virngrund

Gemeinderat Wer vom „StadtLandBus“ profitiert und wann es eine Infoveranstaltung zum Wohnen an der Aue gibt.

Jagstzell. Der Gemeinderat Jagstzell hat sich mit dem ÖPNV im Virngrund sowie dem „Wohnen an der Jagstaue“ befasst.

„Eine deutliche Aufwertung erfährt der ÖPNV im Virngrund mit dem Start des „Rufbus Virngrund-Ries“, der jetzt am 1. Juli startet“, betonte Raimund Müller. Auf die beiden Bahnhöfe in Ellwangen und Bopfingen ausgerichtet, wird der sogenannte „StadtLandBus“ die Region zu Zeiten verbinden, zu denen es bislang kein Angebot mit öffentlichen Verkehrsmitteln gab, im Stundentakt und zu einem günstigen Fahrpreis. Auch Jagstzell profitiert davon. „Nutzen Sie dieses tolle Angebot intensiv, es lohnt sich“, bemerkte der Bürgermeister dazu.

Bürgermeister Müller gab bekannt, dass eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Wohnen an der Jagstaue“ am 16. Juli um 19 Uhr in der Gemeindehalle stattfinden wird. Dann wird die Erschließungsplanung detailliert vorgestellt.

© Schwäbische Post 01.07.2020 19:43
476 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy