Tarifverträge Verfassungsklage erfolglos

Drei Gewerkschaften sind mit Verfassungsbeschwerden gegen die Regeln zu konkurrierenden Tarifverträgen gescheitert. Die Klagen wurden nicht zur Entscheidung angenommen, teilte das Bundesverfassungsgericht mit. Die Gewerkschaften hätten sich an die Fachgerichte wenden müssen. Die Richter äußern auch inhaltliche Zweifel. Hintergrund: Bei konkurrierenden Tarifverträgen in einem Betrieb soll nur der Abschluss der mitgliederstärksten Gewerkschaft gelten. dpa
© Südwest Presse 03.07.2020 07:45
151 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy