Europäische Union 14 Millionen ohne Arbeit

Die Quote steigt in der EU von 6,6 auf 6,7 Prozent.
Die Arbeitslosenquote in der EU ist leicht von 6,6 Prozent im April auf 6,7 Prozent im Mai gestiegen. Das teilt die Statistikbehörde Eurostat mit. Die Behörde registriert jeden, der sich jobsuchend meldet. Im Mai waren Eurostat zufolge in der EU 14,37 Millionen Menschen arbeitslos, 253 000 mehr als im April. Der Grund für den verhältnismäßig geringen Anstieg in Europa dürften Formen von Kurzarbeit sein, die die Entlassung verhindern. afp
© Südwest Presse 03.07.2020 07:45
137 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy