Tönnies Heil kritisiert Gabriel-Vertrag

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat den ehemaligen SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen dessen Beratervertrag für den Fleischkonzern Tönnies kritisiert. „Das, was er jetzt macht, ist wahrscheinlich legal. Legitim? Darüber muss man diskutieren.“ Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass Gabriel von März bis Mai 2020 als Berater tätig war. Bei Tönnies haben sich mehr als 1000 Mitarbeiter mit Corona infiziert. dpa

Pro und Contra
© Südwest Presse 04.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy