Wohnungsbrand in Göggingen

Großaufgebot an Einsatzkräften bekämpft das Feuer

  • © onw-images / Christian Wiediger
  • © onw-images / Christian Wiediger
  • © onw-images / Christian Wiediger

Göggingen.Ein Großaufgebot an Rettungskräften bekämpfte am Samstagabend einen Wohnungsbrand in der Staufenstraße in Göggingen. Mit Erfolg, denn bereits etwa 45 Minuten nach der Alarmierung, die gegen kurz nach 20 Uhr erfolgt war, vermeldeten die Floriansjünger "Feuer aus". Der Brand war gelöscht, ein Übergreifen der Flammen auf andere Teile des Gebäudes konnte verhindert werden - nur noch vereinzelte Glutnester galt es zu eliminieren. Warum in der Wohnung jedoch ein Feuer ausgebrochen war, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, sollen bei dem Wohnungsvollbrand zwei Personen leicht verletzt worden sein. Die Meldung wird aktualisiert, sobald weitere Informationen vorliegen.

© Schwäbische Post 04.07.2020 21:01
4651 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy