Barocke Hülle für „Archiv der Avantgarden“

  • Das Blockhaus aus der Barockzeit ist momentan eine Baustelle. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Mit dem Umbau des historischen Dresdner Blockhauses bekommt das bei den Staatlichen Kunstsammlungen angesiedelte Archiv der Avantgarden ein spektakuläres Domizil. Es soll bis Ende 2022 abgeschlossen und für den Einzug der Sammlung Egidio Marzona mit etwa 1,5 Millionen Kunstobjekten bereit sein, sagte Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU). Hinter der Barockfassade am Elbufer entstehe ein moderner Raum für Ausstellung, Forschung und Bewahrung, inklusive eines „schwebenden“ Betonkubus. Einen Termin für die Eröffnung gibt es noch nicht. dpa
© Südwest Presse 11.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy