Kommentar Peter DeThier zum Streit um die richtige Corona-Strategie in den USA

Verwerfliches Spiel

  • Peter DeThier Foto: SWP
Dass US-Präsident Donald Trump von kompetenten Kabinettsmitgliedern und Beratern umgeben ist und diesen in den Rücken fällt, sobald sie sich weigern, ihm nach den Mund zu reden, wiederholt sich seit über drei Jahren. Ein besonderes Beispiel hierfür liefert nun der Streit zwischen Trump und dem weltweit angesehenen Virologen Anthony Fauci, den er seinerzeit ins Expertenteam zur Bekämpfung des Coronavirus berufen hatte. Fauci warnt unverblümt vor den Gefahren einer voreiligen Öffnung der Wirtschaft, von Schulen und der Lockerung von Schutzmaßnahmen. Vor allem in jenen Staaten, in denen die Erkrankungen neue Höchststände erreichen.

Das wiederum passt dem Präsidenten, der um jeden Preis die Rückkehr zur Normalität forcieren will, weil er glaubt, mit besseren Konjunkturdaten die Chancen auf seine Wiederwahl zu erhöhen, überhaupt nicht ins Konzept. Kein Wunder also, dass Fauci seit Wochen nicht mehr mit Trump auftreten darf und das Weiße Haus jene wissenschaftlichen Fakten, mit denen der Experte seine sachlichen Empfehlungen untermauert, als Falschnachrichten zurückweist.

Anders als bei früheren Auseinandersetzungen geht es diesmal um mehr als Trumps Narzissmus. Es geht um das Gemeinwohl und die mittlerweile düsteren Aussichten darauf, in den USA die Pandemie unter Kontrolle zu bekommen. Die Strategie des Weißen Hauses läuft offenkundig darauf hinaus, dass die Bevölkerung früher oder später abgestumpft ist und sich für die steigende Zahl von Opfern nicht mehr interessiert. Das ist verwerflich sowie gemeingefährlich und untermauert, warum Trump am 3. November abgewählt werden muss.
© Südwest Presse 11.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy