EU-Hilfspaket Ratschef schlägt Kompromiss vor

Im Streit über das Corona-Aufbauprogramm der EU hat Ratschef Charles Michel einen Kompromissvorschlag vorgelegt. Dieser soll den Weg zu einer Einigung der 27 Staaten beim EU-Gipfel in der kommenden Woche ebnen. Unter anderem sollen die für den Aufbauplan aufgenommenen Schulden im Namen der EU bereits von 2026 an zurückgezahlt werden und nicht erst ab 2028. Eine neue Plastikabgabe soll bei der Gegenfinanzierung helfen. dpa
© Südwest Presse 11.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy