Bundesliga ohne Winterpause

Die Saison 2020/21 wird besonders. Lokale Behörden entscheiden über Zulassung von Fans.
  • Fußballer und Fans – wann kommen sie sich wieder so nahe wie hier in Augsburg? Foto: Eibner
Bundesliga-Neustart am 18. September, das Ende der Winterpause an Neujahr und das große Pokalfinale in Berlin während der Saison: Die Folgen der Corona-Unterbrechung werden auch den Spielplan der nächsten Saison im deutschen Fußball noch kräftig durcheinanderwirbeln.

Laut dem vom DFB veröffentlichen Rahmenterminkalender startet die Spielzeit 2020/21 mit der ersten DFB-Pokalrunde vom 11. bis 14. September. Eine Woche später sollen dann Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Alle Planungen stehen jedoch unter Corona-Vorbehalt. „Anpassungen für einzelne Wettbewerbe aufgrund sich verschärfender Pandemie-Lagen oder veränderter Verfügungslagen sind weiterhin möglich“, heißt es in der DFB-Mitteilung.

Der Rahmenterminkalender beinhaltet einige Besonderheiten. Neben dem zwangsläufig deutlich verspäteten Start werden die Profis in der EM-Saison auch fast keine Winterpause haben. Am 22. und 23. Dezember finden noch Pokalspiele der zweiten Runde statt, nach einer einwöchigen Weihnachts- und Silvesterpause wird schon am 2. und 3. Januar wieder in der Bundesliga gespielt.

Die beiden Halbfinals im DFB-Pokal sollen am Wochenende rund um den 1. Mai terminiert werden. Das Finale in Berlin findet nicht an einem Samstag nach der Saison, sondern an Christi Himmelfahrt (13. Mai) vor dem letzten Bundesliga-Spieltag statt.

Das nächste Länderspiel, die Nations-League-Begegnung am 3. September gegen Spanien, wurde nach Stuttgart vergeben.

Wann und wie viele Zuschauer zur neuen Saison wieder in die Stadien dürfen, ist noch offen. Zuständig sind die Gesundheitsbehörden vor Ort. Sie müssen die jeweiligen Konzepte der Klubs freigeben. Entscheidend für eine (Teil-) Zulassung von Zuschauern seien die lokalen Konzepte der Klubs. dpa
© Südwest Presse 11.07.2020 07:45
227 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy