Polizeibericht

Nicht rechts gefahren

Gmünd-Weiler in den Bergen. Am Samstag um 19.17 Uhr fuhr ein 31-jähriger BMW-Fahrer den Furtlespass von Weiler in der Bergen in Richtung Degenfeld. In einer Linkskurve kam ihm ein schwarzer Kombi entgegen, welcher in der Fahrbahnmitte fuhr. Um einen Unfall zu verhindern, musste der BMW-Fahrer nach rechts ausweichen und kollidierte hier mit der Leitplanke. Der Fahrer des schwarzen Kombi fuhr ohne anzuhalten weiter. Es entstand Sachschaden, den die Polizei auf 15 000 Euro schätzt. Zeugen, welche Hinweise zum schwarzen Kombi geben können, werden gebeten sich auf dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 3580 zu melden.

© Schwäbische Post 12.07.2020 21:58
705 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy