Alles in reiner Hanfarbeit - Jungunternehmer packen es an

Landwirtschaft Am Sonntag haben Andreas Fuchs (l.) und Daniel Fritsche mit Florian Unser und Michael Beetz erstmals ihr Hanffeld in Eigenzell abgeerntet. Stängel für Stängel wurden die weiblichen Pflanzen mit der Gartenschere abgeschnitten und mit dem Traktor in die Scheune gefahren. Dort wird die ganze Ernte an Schnüren aufgehängt und getrocknet. Die vier Jungunternehmer haben es auf die Öle der Pflanzen abgesehen, genauer den darin enthaltenen Stoff CBD. Der ist, anders als die Droge THC, nicht psychoaktiv und wird als entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend, in vielerlei Hinsicht gesundheitsfördernd in Kosmetika und Lebensmitteln verarbeitet. Text/Foto: gek

© Schwäbische Post 13.07.2020 15:30
2540 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy