Wegen Corona: Kindergarten Eden ist zu

Corona-Krise Eine Person in der Einrichtung ist mit Corona infiziert. Die gesamte Gruppe wird nun getestet.

Schwäbisch Gmünd. Der katholische Kindergarten Eden in der Gmünder Bergstraße ist geschlossen worden. Eine Person in einer der dortigen drei Kindergartengruppen ist mit Corona infiziert. Darüber informierte die Kindergartenbeauftragte des katholischen Verwaltungszentrums, Anna Schöberl, die GT. Das Gesundheitsamt sei informiert worden und habe die Schließung angeordnet. Der nächste Schritt: An diesem Donnerstag werden alle Erzieherinnen und Kinder der Gruppe mit dem positiven Covid-19-Fall in der Einrichtung getestet. Die Personen der anderen Gruppen bleiben zuhause. Weitere Schritte werden überlegt, wenn die Ergebnisse der Tests vorliegen. Bis dahin bleibt der Kindergarten geschlossen. Schöberl wird über die Ergebnisse und das weitere Verfahren informieren.

© Schwäbische Post 22.07.2020 16:43
3558 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy