Tischdecken für jede Gelegenheit

Tischwäsche aus Naturfasern

Die klassische Tischdecke wird seit jeher aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Leinen hergestellt. Baumwolle gilt als sehr widerstandsfähig und abriebfest und eignet sich dadurch bestens für die alltägliche Nutzung. Neben zahlreichen Farbvarianten und Designs sind Baumwolltischdecken in verschiedenen Stoffqualitäten erhältlich: Modelle aus Seersucker verbreiten sommerliche Leichtigkeit und bieten durch ihre feine Struktur Abwechslung auf dem Esstisch. Damast wirkt durch seine Musterung und den schimmernden Glanz besonders edel und eignet sich für festliche Anlässe. 

Die Reinigung von Baumwolltischdecken gestaltet sich unproblematisch: Weiße Modelle können in der Maschine bei bis zu 95 Grad gewaschen werden, während die Farbbrillanz bunter Tischwäsche bei 30 bis 60 Grad optimal erhalten bleibt.

Tischdecken aus luftigem Leinen wirken besonders elegant - ihre Formstabilität sorgt dafür, dass sie ihren schönen Fall auch noch nach vielen Wäschen behalten. Die schlichte Schönheit pastellfarbener Leinentischdecken schafft ein stimmungsvolles Ambiente, das auch festlichen Anlässen gerecht wird. Seine Robustheit macht das Material aber auch überaus alltagstauglich: Leinen ist saugfähig, luftdurchlässig und wirkt leicht mottenabweisend. 

Durch die hohe Länge der Fasern lassen sich Flecken leicht entfernen. Gewaschen werden können Leinentischdecken bei bis zu 60 Grad. Wer sich das anschließende Bügeln ersparen will, kann auf bügelfreie Modelle zurückgreifen.

Wachstuch-Tischdecken

Abwaschbare Tischdecken erfreuen sich vor allem im Garten oder bei Familien mit kleinen Kindern großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Stoffen müssen Sie Flecken nicht mühsam auswaschen - sie können einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Im Magazin zur Nutzung von abwaschbaren Tischdecken erfahren Sie neben zahlreichen Pflegetipps auch Hinweise zur alternativen Verwendung von Wachstuch für DIY-Projekte: Die stark wasserabweisenden Eigenschaften von Wachstuch sind auch für Taschen und Regenbekleidung überaus praktisch. Tischdecken aus Wachstuch stellen ihre Vorteile nicht nur in Privathaushalten, sondern auch in der Gastronomie und in Gemeinschaftseinrichtungen unter Beweis.

Unter dem Begriff Wachstuch werden sowohl Modelle aus Folien wie auch aus beschichteten Baumwollstoffen geführt. Der feine Schutzfilm aus Vinyl oder Acryl kann heutzutage so delikat aufgetragen werden, dass Optik und Haptik des Wachstuchs einer Tischdecke aus Naturfasern sehr nah kommen. 

Polyester und Kunstfaserbeimischungen

Kunstfasertischdecken gelten im Alltag als pflegeleicht, da Feuchtigkeit durch ihre geringe Saugfähigkeit kaum in das Material eindringen kann. Flecken lassen sich daher leicht entfernen und nach einer Wäsche bei 30 Grad kommt die Tischdecke bereits sehr trocken aus der Maschine. Tischdecken aus Polyester sind besonders lichtecht und in vielen Designs erhältlich. 

Alternativen zum Schutz von Tischdecken

Viele junge Familien möchten die Unkompliziertheit abwaschbarer Tischwäsche genießen, gleichzeitig aber ungern auf den Charme einer Tischdecke aus natürlichen Fasern verzichten. Neben dem Rückgriff auf beschichtete Baumwollstoffe bietet es sich an, über eine durchsichtige Schutzfolie für den Tisch nachzudenken.

Sollen nur einzelne Bereiche des Tischs besonders geschützt werden, können Sie sich auch mit abwaschbaren Tischsets behelfen. Eine besonders umweltfreundliche Alternative zu Modellen aus Plastik sind kleine Glasplatten, wie sie im Handel etwa zur Abdeckung von Herd und Spüle angeboten werden.

Die richtige Größe für ihre Tischdecke

Für die Wahl der richtigen Größe Ihrer Tischdecke ist es wichtig, dass Sie eine angemessene Länge für den Überhang mit einkalkulieren. Ein zu kurzer Überhang lässt die Tischdecke leicht verrutschen - zu lang stört er dagegen beim bequemen Sitzen. Etwa 20 bis 30 cm auf jeder Seite gelten als angemessen.

Für runde und rechteckige Tischdecken haben sich bestimmte Standardmaße etabliert, die für die meisten Tische passend sind. Viele Händler bieten dennoch auch die Option an, Tischdecken nach Maß anzufertigen.

Photo by Євгенія Височина on Unsplash

© Schwäbische Post 24.07.2020 15:03
1888 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy