Lesermeinung

Zu den Bauplänen am Salvator:

Er ist raffiniert. So raffiniert, wie Investoren eben sind. Ganz nach dem Investorenmotto: Großes anbieten für den Einstieg ins Gespräch. Danach abspecken und entgegenkommen. (Das klingt dann wie Verzicht.) Und an anderer Stelle draufpacken, weil es dort viel wirtschaftlicher ist. Ein Schelm, der dahinter knallhartes Kalkül vermutet. Jetzt soll es beim Salvator kein Terrassenhaus mehr geben. Natürlich, um den Salvator nicht zu beeinträchtigen. Wie großzügig. Wer aber das Terrassenhaus im Plan gesehen hat und ein bisschen etwas vom Bauen versteht, der konnte sehen, dass sich ein solches Projekt für einen Investor gar nicht lohnen kann. Die Rückwand des Hauses in den Berg hinein zu bauen, wäre so teuer gekommen, dass es sich nicht mehr gerechnet hätte. Also, was macht der Investor? Er verzichtet auf dieses teure Projekt und will dafür bei einem Haus ein Stockwerk draufsetzen. Ich biete eine Wette an, dass bei den anderen Häusern dieser Vorschlag auch noch kommen wird. Nicht, weil es architektonisch besser wäre. Nein, weil es sich dann besser rechnet für den Investor. Merkt denn niemand von den Betroffenen diese übliche Taktik? Offensichtlich nicht. Ich bin gespannt, mit welcher Ausrede der Investor dann die nächste Aufstockung einleitet.

© Schwäbische Post 25.07.2020 08:56
1098 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Wenn dem so kommen sollte, wie Sie schreiben, so kann man nicht den Investor beschimpfen, vom weniger oder nichts tun ist noch kein Fortschritt gekommen, und aus jedem Kaff ist nur dann eine Großstadt geworden ( vorausgesetzt, dass Geld da war und es den Platz dafür gab ), wenn das nächste Haus höher und größer war als das vorhergehende, wenn morgen ein Haus mehr da stand als gestern.

Wie dem auch sei, der Investor mag es versuchen, ob er es machen kann, hängt aber heute letztendlich davon ab, dass er eine Genehmigung kriegt.

Und wer darf genehmigen?

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy