Bierflasche gegen Hinterkopf: Gruppenschlägerei am Aalener Bahnhof

Zuvor wurde einer der Männer von zehn weiteren Personen geschlagen. 

  • Symbolbild: onw-images

Aalen.  Am frühen Sonntagmorgen, gegen 00:40 Uhr, kam es am Bahnhofskreisverkehr in Aalen zwischen zwei Personengruppen zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf schlug ein 36-jähriger Mann seinem 21-jährigen Kontrahenten eine Bierflasche auf den Hinterkopf. Mit der zerbrochenen Flasche ging er noch auf einen 19-jährigen Mann los. Ein 21-jähriger Freund des Angreifers trat in der Folge auf den am Boden liegenden Mann mit den Füßen ein. Beim Eintreffen der Polizeistreifen waren noch etwa 15 Personen vor Ort. Wie sich herausstellte, sollen die Angreifer zuvor von einer 10-köpfigen Personengruppe geschlagen worden sein. Nun müssen die beiden Angreifer mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen. Ihre Rivalen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

© Schwäbische Post 26.07.2020 13:03
5891 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy