Mislintat will es wissen

In Stuttgart interessieren sich alle plötzlich für Mecklenburg.
  • Foto: dpa Foto: dpa
Das erste Pflichtspiel der Saison 2020/2021 steht für den Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart irgendwann zwischen dem 11. uns 14. September auf dem Programm: Dann muss die Mannschaft in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals ran. Der Gegner wird der Landespokalsieger aus Mecklenburg-Vorpommern sein. Dort steht mit dem Drittligisten Hansa Rostock ein Halbfinalist bisher fest, daneben noch drei Viertelfinal-Partien aus (Schwerin gegen Penzliner SV, Waren 09 gegen Greif, Schönbergt gegen den 1. FC Neubrandenburg). Die Viertelfinals werden 8./9. August ausgetragen. Die Halbfinals sind für den 15./16. August vorgesehen. VfB Sportdirektor Sven Mislintat sagt zum Los: „Jetzt blicken wir mit großem Interesse auf den weiteren Verlauf des Pokalwettbewerbs.“ swp
© Südwest Presse 27.07.2020 07:45
230 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy