Eine Nacht zwischen Kunstwerken

Freizeit Gerburg Maria Müller liest auf Schloss Kapfenburg in der Reihe „Stumme Denker, große Genießer“.
  • Am 5. September liest Müller auf dem Schloss. Foto: privat

Die Reihe „Stumme Denker, große Genießer“ hat einen neuen Termin – am Samstag, 5. September, ist Gerburg Maria Müller zu Gast in der Hauskapelle. Die Regisseurin und Schauspielerin wird Die Liebenden im Guggenheimmuseum von Isabel Allende lesen.

In der Kurzgeschichte gelingt es einem Liebespaar nach der Schließung in das Museum in Bilbao einzusteigen und die Nacht zwischen den Kunstwerken zu verbringen – bis zur Entdeckung.

Die diplomierte Schauspielerin und Regisseurin, Moderatorin und Theaterpädagogin Gerburg Maria Müller kam 1991 auf die Ostalb und verliebte sich in sie. Die ehemalige Co-Intendantin des Stadttheaters Aalen arbeitet seit 2002 als freie Künstlerin. Ihre künstlerische Passion ist neue Ideen in der Vielfalt finden. Neben vielen Projekten in Mannheim, Opern- und Schauspielinszenierungen, ist sie seit 2018 Leiterin der Jugendkunstschule Schwäbisch Gmünd.

Weitere Informationen und Buchung auf www.schloss-kapfenburg.de sowie telefonisch unter (07363) 9618159.

© Schwäbische Post 04.08.2020 19:16
1411 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy