Geißböcke verlängern mit Gisdol bis 2023

  • Rückendeckung trotz schwacher Rückrunde: Trainer Markus Gisdol. Foto: Lars Baron/dpa
Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Trainer Markus Gisdol, 50, bis 2023 verlängert, obwohl es nach der schwachen Bundesliga-Rückrunde unter anderem deutliche Fan-Kritik an ihm gegeben hatte. Der Kontrakt des Geislingers hatte sich durch den Klassenerhalt automatisch um ein Jahr bis 2021 verlängert und wurde nun um zwei weitere Jahre ausgedehnt. Damit setzt der FC auch auf der Position des Cheftrainers auf Kontinuität. Der im November gemeinsam mit Gisdol gekommene Sportchef Horst Heldt hatte den Vertrag kürzlich ebenfalls bis 2023 verlängert. dpa
© Südwest Presse 06.08.2020 07:45
172 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy