Vom 4. bis zum 8. November

Aalener Jazzfest 2020 mit Max Herre, Max Mutzke und Marla Glenn

 Ingo Hug von "kunterbunt" gibt erste Acts bekannt
  • Max Mutzke kommt nach Aalen. Foto: presse

Aalen. Trotz Corona, die Planungen für das Aalener Jazzfest 2020 vom 4. bis zum 8. November laufen. Das sagte kunterbunt-Macher Ingo Hug am Rande eines Pressegesprächs. Alle amerikanischen Künstler, die angefragt worden seien, hätten leider abgesagt. Die Anfragen für diese für Gastspiele im Jahr 2021 stünden aber. Wer gebucht werden sollte, sagte er nicht. Dafür aber: „In Max Herre, Max Mutzke und Marla Glenn haben wir für dieses Jahr ganz sicher auch ein attraktives Programm.. Die Konzerte sollen in der Stadthalle Aalen laufen. Weil Corona-Auflagen Ende November dort wohl noch zu reduzierter Sitzzahl zwängen, seien alle Künstler für jeweils zwei Konzerte gebucht. „Dauert die Pandemie weiter an, dann kommen auch große Bands bald an ihre Kante“, meint Hug. 

© Schwäbische Post 12.08.2020 22:43
2660 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy