Mit einem Klick zum Ries-Himmel

Astronomie Das Rieskratermuseum in Nördlingen hat nun zwei neue Kameras auf dem Dach.

Nördlingen. Seit Kurzem sind am Rieskratermuseum zwei hochwertige Kameras mit „Fisheye“-Objektiven montiert, mit denen ständig der Nördlinger Himmel beobachtet wird. Das teilt die Verwaltung mit.

Eine Kamera liefere jede Minute ein aktuelles Farbbild des gesamten Himmels. Wer wissen will, wie der Himmel über dem Ries aussieht, könne dies mit einem Klick tun.

Kometen und Sternschnuppen

Die zweite Kamera sei sehr lichtempfindlich und nehme nachts den Himmel in kurzer Folge in Schwarz-Weiß auf. Eine spezielle Software erkenne schnelle und helle Objekte und zeichne ihre Spur auf – etwa von Kometen oder Sternschnuppen.

Finanziert wird dieses Kamerasystem aus Mitteln der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayern (SNSB), wie die Verwaltung sagt.

Die gesamten Bilder werden ausgewertet und interessante Aufzeichnungen werden künftig gezeigt im Museum und auch auf der Homepage www.rieskratermuseum.de

© Schwäbische Post 13.08.2020 16:18
793 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy