Haus in der Rittergasse bekommt einzigartigen Anstrich

Kunst Die junge Künstlergruppe „Kollektiv K“ arbeitet derzeit an einem Großprojekt in der Rittergasse. Am Haus gegenüber dem Café Wunderlich entsteht ein großes Kunstwerk – die Wandmalerei erstreckt sich dort über das ganze Haus in der Rittergasse 1. Thematisch greift das Werk die Geschichte der Stadt auf. Das Großprojekt finanzieren die jungen Künstler aus eigener Tasche und Spenden. Zusätzlich bekommen sie aus dem städtischen Fördertopf bis zu 5000 Euro. Bei einer Besichtigung schauten sich Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Citymanager Reinhard Skusa das Kunstwerk genauer an. Wer Kollektiv K unterstützen möchte, kann dies über die Plattform „Gut für die Ostalb“ tun. Foto: ant

© Schwäbische Post 15.08.2020 15:51
3422 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy