Lastwagen brennt aus

Feuer Die Polizei geht aktuell von mutwilliger Brandstiftung aus.

Lorch. Zwischen Waldhausen und Plüderhausen ist am Samstag gegen 3.15 Uhr ein Lastwagen ausgebrannt. Wie die Polizei berichtet, ist ein Autofahrer auf den brennenden Lastwagen auf der Kreisstraße 1880 zwischen den beiden Badeseen in Waldhausen und in Plüderhausen aufmerksam geworden. Als die alarmierte Feuerwehr aus Lorch mit sechs Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften eintraf, stand der 7,5-Tonner nahezu in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Führerhaus vollständig ausbrannte. An dem Lastwagen entstand ein Sachschaden von etwa 30 000 Euro. Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei geht jedoch nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der Lastwagen mutwillig angezündet wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

© Schwäbische Post 06.09.2020 21:36
418 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy