Polizeibericht

Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Oberkochen. Gegen 2.35 Uhr am Sonntagmorgen wollten Beamte des Aalener Polizeireviers an der Einmündung Aalener Straße in die Bürgermeister-Bosch-Straße einen MG Rover anhalten, um dessen Fahrer einer routinemäßigen Kontrolle zu unterziehen. Laut Polizeiangaben ignorierte der Autofahrer die Haltesignale, beschleunigte sein Fahrzeug und fuhr davon. Während der Verfolgungsfahrt bog das Auto in die Katzenbachstraße / Langertstraße ein, wo der Fahrer das Licht des Autos ausschaltete. Anschließend fuhr er in die Dietrich-Bonhoeffer-Straße, stellte das Fahrzeug ab und stieg aus. Da bei dem 22-Jährigen starker Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste er im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben.

© Schwäbische Post 07.09.2020 22:16
844 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy