Händler gefrustet

Die Veranstalter sind mit dem Verlauf des Stuttgarter Weihnachtsmarktes zufrieden. Rund 3,5 Millionen Besucher kamen. Unzufrieden sind aber viele Weihnachtsmarkt-Händler. Einige beklagen Umsatzeinbrüche von bis zu 30 Prozent. Viele Besucher würden Glühwein und Essen konsumieren, aber keine Weihnachtsgeschenke kaufen.
© Schwäbische Post 22.12.2005 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.