Oberstes KSK-Gremium neu formiert

Personalie Der neue Landrat Dr. Joachim Bläse rückt an die Spitze des Verwaltungsrats der Kreissparkasse Ostalb.
  • V.l.: Dr. Christoph Morawitz, Dr. Joachim Bläse, Georg Ruf, Dr. Eberhard Schwerdtner, Markus Frei. Foto: KSK Ostalb

Aalen. In seiner aktuellen Sitzung hat der Verwaltungsrat der Kreissparkasse Ostalb seinen neuen Vorsitzenden begrüßt: Landrat Dr. Joachim Bläse. Als langjähriges Kreistagsmitglied und 1. Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd hatte Bläse bereits bisher einen Sitz im Verwaltungsrat und kennt die Kreissparkasse daher bestens.

Mit großem Beifall wurde er nun vom Plenum begrüßt. Bläse freut sich auf seine Arbeit an der Spitze dieses wichtigen Entscheidungsgremiums. „Gemeinsam mit dem Sparkassenvorstand, den Kolleginnen und Kollegen im Verwaltungsrat und natürlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wollen wir die erfolgreiche Arbeit der größten Regionalbank im Ostalbkreis fortsetzen und die Herausforderungen der Zukunft meistern“, so der Landrat.

© Schwäbische Post 17.09.2020 12:12
3201 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy