Investitionen in die Feuerwehren

Aalen Das neue Löschfahrzeug für die Abteilung Aalen ist jetzt im Einsatz, ebenso der neue sogenannte Führungs- und Lageanhänger, stationiert bei der Abteilung Dewangen. Ertüchtigt wurde die Atemschutzübungsanlage im Keller des Rettungszentrums Aalen. Etwa 600 Feuerwehrleute üben hier jedes Jahr Einsätze unter Atemschutz und extremen Bedingungen. Von Feuerwehren aus dem ganzen Kreis nutzen die Brandübungsanlage auf dem Gelände der Abteilung Ebnat/Waldhausen.
Wasseralfingen/Hofen: Die Abteilung hat im vergangenen Jahr ein neues Löschfahrzeug bekommen und darf sich auf ein neues Feuerwehrhaus in der Maiergasse freuen. 38 Aktive in dieser Abteilung seien allerdings für den größen Aalener Stadtbezirk zu wenig, sagt Stadtkommandant Niedziella. „Wir müssen unbedingt Personalgewinnung betreiben.“
Unterkochen: Auf ein neues Feuerwehrhaus wartet auch die Abteilung Unterkochen; geplant ist das Gebäude an der Aalener Straße. 44 Aktive leisten in Unterkochen ehrenamtlich Dienst in der Wehr. bea

© Schwäbische Post 19.09.2020 16:58
547 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy