Dopingverdacht bei der Tour de France

  • Doping-Verdacht gegen Nairo Quintana. Foto: KENZO TRIBOUILLARD
Der Tour de France droht ein Dopingfall. Die Staatsanwaltschaft von Marseille bestätigte, dass eine Untersuchung eingeleitet worden sei. Dabei soll es um das Team Arkea-Samsic mit Kapitän Nairo Quintana gehen. Das Zimmer des Kolumbianers war bereits am Mittwoch durchsucht worden, berichten französische Medien. Staatsanwältin Dominique Laurens bestätigte keine Namen, aber die Durchsuchung, bei der „viele Gesundheitsprodukte und Medikamente gefunden worden sind“, darunter eine „Methode, die man als Doping bezeichnen könnte“. sid
© Südwest Presse 22.09.2020 07:45
120 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy