Schäferhund beißt 54-Jähriger ins Gesicht

Die Polizei sucht den Hundehalter

  • Symbolbild: onw-images

Göggingen. Eine 54-Jährige muss am Mittwoch im Krankenhaus behandelt werden, nachdem ihr ein Schäferhund ins Gesicht gebissen hat. Am Mittwochabend befand sich eine Hundehalterin mit ihren beiden angeleinten Hunden sowie einem Zeugen auf dem Feldweg hinter dem Wasserturm in Göggingen, als plötzlich ein Schäferhund aus Richtung Horn auf die Geschädigte zukam und sie ansprang. Der Schäferhund biss die 54-Jährige im Kinn- bzw. Wangenbereich und fügte ihr eine tiefe Fleischwunde zu. Die Frau musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Hinweise auf den Hundehalter des Schäferhundes, der ohne Halsband und Leine unterwegs war unter Tel. (07171)3580.

© Schwäbische Post 24.09.2020 09:02
4480 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy