Neunjährige auf Zebrastreifen in Hüttlingen angefahren

Die Autofahrerin übersah das Mädchen beim Wiederanfahren. 

  • Symbolbild: onw-images

Hüttlingen. Am Donnerstagmorgen wird in Hüttlingen eine Neunjährige auf einem Zebrastreifen von einem Auto angefahren. Am Kreisverkehr Goldshöfer Straße/Abtsgmünder Straße musste eine 23-jährige Autofahrerin gegen 7.30 Uhr verkehrsbedingt an einem Zebrastreifen anhalten. Beim Wiederanfahren übersah sie ein von rechts kommendes neunjähriges Mädchen, das mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte das Kind auf die Straße und verletzte sich. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

© Schwäbische Post 25.09.2020 08:13
4982 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy