Zwei Unfälle am Samstagabend auf der B29 - Eine Person schwer verletzt

Alle Unfallställen geräumt: keine Verkehrsbehinderungen mehr.

  • Bei einem Unfall bei Essingen wurde laut Polizeiangaben eine Person verletzt. (© Foto: onw-images / Jason Tschepljakow)
  • © Foto: onw-images / Jason Tschepljakow
  • © Foto: onw-images / Jason Tschepljakow

Essingen/Aalen. Wie die Polizei am Samstagabend meldet, hat sich auf der Bundesstraße 29 zwischen Essingen/B29 und Aalen in beiden Richtungen ein Unfall mit einer verletzten Person ereignet. Gegen 18.20 Uhr fuhr eine 54-jährige Autofahrerin auf der B29 in Richtung Schwäbisch Gmünd. An der Einmündung Essingen-Forst missachtete sie an der Ampel das für sie geltende Rotlicht und fuhr in die Kreuzung ein. Dort kollidierte sie mit einer 53-jährigen Autofahrerin, die von rechts bei Grün auf die B29 auffuhr. Die beiden Autos prallten gegeneinander und die 53-Jährige musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Der Sachschaden beträgt 5.500 Euro.

Einen weiteren Unfall auf der B29 meldete die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst Baden-Württemberg gegen 18.55 Uhr. Zwischen dem Aalener Rombachtunnel und Affalterried war eine Unfallaufnahme durch die Polizei durchgeführt worden.  mbu/jk

© Schwäbische Post 27.09.2020 11:40
11346 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy