Farrenstall sagt für 2020 alles ab

Kulturscheuer Bereits gekaufte Karten können zugunsten der Künstler gespendet werden.

Neuler. Schweren Herzens hat sich der Verein „Kulturscheuer Farrenstall“ in Neuler entschieden, die für 2020 geplanten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie vollständig abzusagen. Die Vorstandschaft hat bis zuletzt versucht, eine umsetzbare und attraktive Alternative zu realisieren. Nach all den Überlegungen wurde klar, dass das, wofür der Farrenstall steht, und seine Besonderheiten im Jahr 2020 nicht machbar sind, wenn gleichzeitig ein umfassender Infektionsschutz gewährleistet sein muss.

Um die Künstlerinnen und Künstler in diesen schweren Zeiten zu unterstützen, freut sich das Team des Farrenstalls, wenn das Publikum auf die Rückerstattung der bereits gekauften Karten verzichtet. Die Spende wird in voller Höhe an die Ausführenden der jeweiligen Veranstaltung weitergeleitet.

Eine Rückgabe von Tickets kann nur auf dem postalischen Weg erfolgen. Bitte die Karten unter Eingabe einer Bankverbindung senden an Neulermer Farrenstall Kulturscheuer e.V., Andreas Roth, Nibelungenstr. 7 73491 Neuler. Es wird darauf hingewiesen, dass die Rückabwicklung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sobald der Farrenstall wieder für Veranstaltungen genutzt werden kann, wird ein neues Programm erstellt – möglichst mit den Künstlerinnen und Künstlern, die 2020 vorgesehen waren.

© Schwäbische Post 28.09.2020 19:15
490 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy