Unbekannter schlägt 57-Jährigen nieder und beklaut ihn

Die Polizei sucht Zeugen. 

  • Symbolbild: onw-images

Schwäbisch Gmünd. Am Montagabend eskaliert ein Streit um Zigaretten, dabei wird ein Mann krankenhausreif geprügelt und beklaut. Wie die Polizei mitteilt, sprach ein bislang unbekannter Mann in der Weißensteiner Straße einen 57-Jährigen an und fragte ihn nach Zigaretten und Feuer. Es folgte ein Streit, in dessen Verlauf der 57-Jährige niedergeschlagen und verletzt wurde, sodass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Unbekannte entwendete nach Angaben des Geschädigten ihm mehrere hundert Euro. Der Schläger wird nach Angaben der Polizei von Zeugen als südeuropäisch beschrieben, 180 bis 190 cm groß, schlank, schwarze Haare, Dreitagebart und schwarzer Kleidung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. weitere Hinweise auf den unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (07171)3580 beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

© Schwäbische Post 29.09.2020 07:55
1373 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy