21-jähriger Autofahrer stirbt

Verkehr Tödlicher Unfall auf dem Kaisersträßle. Laut Polizei war der junge Mann zu schnell unterwegs.

Börtlingen. Ein 21-Jähriger kam bei einem Unfall ums Leben. Der Mann war am Dienstagabend aus Richtung Oberberken in Richtung Breech unterwegs.

Laut Angaben der Polizei war seine Geschwindigkeit auf dem Kaisersträßle nicht angepasst. Nach einer Kurve geriet sein Mitsubishi ins Schleudern und prallte gegen einen Baumstumpf. Dadurch hob das Auto ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Unfalls, die sich unter Telefon (07335) 96260 melden können. Dazu gehören auch Feststellungen zur Unfallzeit.

Zufällig vorbeikommende Radfahrer hatten den Unfall gemeldet, worauf Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausrückten. Der Streckenabschnitt war für etwa drei Stunden voll gesperrt.

© Schwäbische Post 30.09.2020 10:28
1497 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy