Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der B19

Verletzt wurde niemand - der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

  • Symbolfoto: pixabay

Aalen/Oberkochen. Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwochmorgen auf der B 19 auf Höhe Unterkochen gekommen. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei mitteilt. Demnach musste um 10.40 Uhr ein 60-Jähriger sein Auto auf der B 19 auf Höhe Unterkochen verkehrsbedingt anhalten. Ein 32-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Opel auf das stehende Auto auf, das durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor befindliches Fahrzeug aufgeschoben wurde. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Gegen 11.20 Uhr ist die Straße wieder geräumt.  Wie die Polizei mitteilt, wird der Schaden auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

© Schwäbische Post 30.09.2020 15:28
2812 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy