Kirchen feiern Fest der Einheit

Aalen. Am Samstag, 3. Oktober, ist in der Aalener Stadtkirche um 11 Uhr das Fest der Einheit. Es wird alle zwei Jahre in verschiedenen Kirchen gefeiert. Die Kirchen nehmen die 30 Jahre politische Einheit zum Anlass, auch ein Zeugnis der christlichen Einheit in dieser Stadt zu setzen.

Am Samstag werden die Turmbläser das Fest vor der Stadtkirche eröffnen, in der Kirche wirken Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Landrat Dr. Joachim Bläse mit. Auch die Abgeordneten Leni Breymaier, Margit Stumpp, Roderich Kiesewetter und Winfried Mack werden am Fest teilnehmen. Es steht in diesem Jahr unter der Überschrift des Psalmwortes: „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ und wird mitgestaltet von den katholischen und evangelischen Gemeinden, den Methodisten und Baptisten, von Hoffnung für alle, vom CVJM und von den Apis.

Pfarrer Bernhard Richter als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Aalen freut sich auf dieses Fest, denn „wir haben in unserem Land in jeder Hinsicht dankbar zu sein und müssen die Dankbarkeit leben“.

© Schwäbische Post 01.10.2020 22:34
492 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy