Guten Morgen

So ein Pech aber auch

Wolfgang Fischer über Lottospieler, die nun vielleicht tapfer sein müssen

Vielleicht waren Sie der Pechvogel. Es könnte durchaus auch jemand aus dem Aalener Raum gewesen sein, der bei einem Aufenthalt im Stuttgarter Zentrum seinen Tippschein zum Lotto am Mittwoch in dieser Woche abgegeben hat. Falls ja, rate ich Ihnen: Sie müssen mit diesem Schicksalsschlag leben. So was kann jede und jeden treffen, zumindest alle Lottospieler. Da fasst man eine falsche Entscheidung, sicher aus dem Bauch heraus, und dann ist es passiert: die falsche Superzahl. Sonst wäre die Spielquittung – vielleicht ja Ihre – nun über 30 Millionen Euro wert, das meldet die Lotto-Gesellschaft. Trotz aller Trauer sollten Sie einsehen, dass das Leben weitergeht, ja weitergehen muss. Und Sie sollten dran denken, trotzdem Ihre Quittung bei einer Annahmestelle vorzulegen. Denn wenn die restlichen Zahlen 5, 7, 20, 21, 33 und 43 lauten, ist Ihr Schein immer noch 1,7 Millionen Euro wert – steuerfrei. Ein kleiner Trost.

© Schwäbische Post 01.10.2020 22:34
620 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy