Bartholomä: Unfall auf der Landesstraße - eine Person schwer verletzt

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30.000 Euro. 

  • Ein beteiligtes Unfallfahrzeug steht auf der Landesstraße bei Bartholomä. (© Foto: onw-images / Marius Bulling)
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling

Bartholomä. Auf der Landesstraße 1165 zwischen Bartholomä und dem Wental hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Person wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei fuhr gegen 16 Uhr ein 74-jähriger Mercedes-Fahrer einen Feldweg zwischen Bartholomä und Wental entlang. Als er auf die Landesstraße einbiegen wollte übersah er einen in Richtung Zang fahrenden Hyundai eines 20-Jährigen. Der Hyundai wurde durch den Zusammenstoß von der Fahrbahngeschludert. Neben der Fahrbahn kollidierte er mit einem Baum und überschlug sich. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 30000 Euro.

© Schwäbische Post 05.10.2020 05:56
14687 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy