Klare Niederlage zum Einstand auf der Schalker Bank

  • Schalkes Manuel Baum verlässt nach dem 0:4 geknickt den Rasen. Foto: dpa
Nach seinem ersten Spiel mit dem Schalker Scherbenhaufen wurde Manuel Baum schmerzhaft bewusst, was er sich da eigentlich angetan hat. „Wir müssen an allen Themen arbeiten“, sagte der neue Trainer des FC Schalke 04 nach dem desaströsen 0:4 bei RB Leipzig. „Wir waren extrem viel mit dem Verteidigen beschäftigt. Selbst wenn wir die Bälle erobert hatten, waren sie schnell wieder weg. Nach vorn haben wir mutlos agiert.“ Seine Premiere auf der Bank des Schlusslichts der Fußball-Bundesliga konnte er getrost als Tag zum Vergessen abhaken. dpa
© Südwest Presse 05.10.2020 07:45
377 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy