Quartiersflohmarkt im Pelzwasen macht Schnäppchenjägern Beine

Flohmarkt Schnäppchenjagd für kleine und für große Menschen – die Siedlergemeinschaft Pelzwasen machte dies am vergangenen Sonntag möglich. Wegen Corona allerdings, lief der Flohmarkt nicht zentral an einem Ort. Stattdessen wurde es ein Flohmarkt mit Ständen vor der jeweiligen Haustüre. Von 15 bis 18 Uhr durfte munter gekauft und gefeilscht werden. Jedermann war willkommen, der sich bereit erklärte, die Hygienevorschriften einzuhalten und sich in die am Verkaufsstand ausliegende Liste eingetragen hatte. Insgesamt 42 Stände, verteilt durch das Wohnquartier, galt es „abzumarschieren“ – ein schöner Spaziergang bei sonnigem Wetter. 2021 soll es wieder einen Flohmarkt geben. mas/Foto: opo

© Schwäbische Post 05.10.2020 13:30
1177 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy