Poesie und Pointen

Kultur Sebastian Krämer kommt am 10. Dezember nach Oberkochen.

Oberkochen. Poesie prallt auf Banalität, perfektes Versmaß auf holprige Ungereimtheit, Süßholz auf Bösartigkeit. Die Pointen sind immer unvorhersehbar und originell wie die Liedideen selbst. Das verspricht Sebastian Krämer „Im Glanz der Vergeblichkeit“ am Donnerstag, 10. Dezember, um 20 Uhr bei Oberkochen dell’ Arte im Bürgersaal im Rathaus.

Tickets zu 19 Euro (Abo) und 22 Euro (Freie Platzwahl) gibt es online unter www.shop-oberkochen.de.

© Schwäbische Post 05.10.2020 17:32
448 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy