Corona-Fall an der Mittelhofschule

Ein Mitarbeiter der Schule wurde positiv getestet. Fünf Schulklassen müssen in Quarantäne. 

  • Foto: gek

An der Mittelhofschule ist heute ein erster Corona-Fall aufgetreten. Ein Mitarbeiter der Schule wurde positiv getestet. Die Schulleitung hat daraufhin umgehend reagiert und in Absprache mit dem Gesundheitsamt die notwendigen Maßnahmen getroffen.

Ab sofort befinden sich fünf Schulklassen und eine Lernklasse in einer vierzehntägigen Quarantäne. Das teilt das Landratsamt am Mittwochmorgen mit. Davon sind etwa 100 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe (Klasse 6-10) betroffen. Alle Eltern wurden nach der Bekanntgabe des Testergebnisses von der Schulleitung sofort informiert, das Gesundheitsamt wird in den nächsten Tagen jedem Schüler bzw. den Eltern die weitere Vorgehensweise mitteilen.

© Schwäbische Post 07.10.2020 08:27
7369 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy