Nachwuchs eine Chance

Handball Kontinuität bei den Männern – Umbruch bei den Frauen der ASA.

Sportlich herrscht bei den Männern der Aalener Sportallianz Kontinuität. Hajo Bürgermeister wird als verantwortlicher Coach der 1. Mannschaft in seine zweite Saison gehen, mit Holger Merz als Co-Trainer. 19 Spieler stehen im erweiterten Kader, aus dem sich in der Vorbereitung einige U21-Spieler ins Rampenlicht spielen konnten. Ansonsten vertrauen die Coaches auf eine eingespielte Truppe aus der sich im Vergleich zur letzten Saison, nur Torwart-Oldie Björn Billepp verabschiedet hat. Bürgermeister erwartet eine starke und ausgeglichene Liga. Auch aus diesem Grunde will man bei der Sportallianz die Erwartungen nicht zu hoch hängen sondern von Spiel zu Spiel denken.

Nach mehreren Abgängen entschloss sich die Aalener Sportallianz bei den Frauen für einen radikalen Umbruch. Die zweite Mannschaft wurde zurückgezogen und die erste startet mit Trainerin Corinna Beyrle in der Bezirksklasse. Mit einer komplett neu aufgestellten Mannschaft erhofft man sich – ohne Druck – einfach mehr Punkte als zuletzt. Mit Tjara Kaufmann kann die Trainerin einen Neuzugang begrüßen.

© Schwäbische Post 07.10.2020 16:53
1713 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy