Erinnerungen an die Woellwarths

Geschichte Das Buch „Die Epitaphe der Freiherrn von Woellwarth“ wird am 1. November im Kloster Lorch vorgestellt.

Lorch. Pfarrer Dr. Torsten Krannich stellt auf Einladung des Freundeskreises Kloster Lorch sein Buch „Die Epitaphe der Freiherrn von Woellwarth“ am Sonntag, 1. November ab 17 Uhr im Kloster Lorch vor. Die Freiherren von Woellwarth sind seit Jahrhunderten in der Region ansässig. Sie haben ihre Spuren hinterlassen in Form von Epitaphen – Gedenktafeln, die zur Erinnerung an verstorbene Mitglieder der Adelsfamilie angefertigt wurden. Ein Autorenteam hat die Epitaphe der Woellwarths beschrieben und fotografiert. Professor Franz Brendle von der Uni Tübingen hält den Festvortrag zum Thema „Die Reichsritter in der frühen Neuzeit in Schwaben“. Die musikalische Gestaltung übernimmt Moritz von Woellwarth mit der Posaune. Eine Anmeldung ist nötig unter Telefon (07172) 928497.

© Schwäbische Post 11.10.2020 19:18
454 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy