Lesermeinung

Zu „Das Frankfurter Kreuz ist Geschichte“ am 10.10.2020:

Es ist unglaublich, da lädt man die Bürgermeister von Bopfingen und Neresheim zur Freigabe des neuen Kreisels ein. Vergisst aber, dass der Ortssprecher von Unter- und Oberriffingen mindestens genauso gut dazu gehört hätte. Vor allem, weil Unterriffingen vom Kreisel gerade mal einen Kilometer entfernt ist und die Entfernungen von Bopfingen bzw. Neresheim 10 km bzw. 15 km entfernt sind. Ich glaube, hier wäre schon von den Verantwortlichen eine Entschuldigung angebracht. Da werden Leute von weiß Gott woher eingeladen. Es muss ja alles etwas kosten.
Der Ortsvorsteher von Unterriffingen, Dietmar Schönherr, hätte zu Fuß dort hinkommen können. Ist das alles noch normal? Und Unterriffingen trifft es doch in Zukunft am meisten.

© Schwäbische Post 16.10.2020 17:29
680 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy