Tarifverhandlung Fronten verhärtet

Wenige Tage vor der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst bleiben die Fronten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern verhärtet. Während der Deutsche Städtetag das Lohnplus von 3,5 Prozent bei einer Laufzeit von drei Jahren verteidigte, forderte die Gewerkschaft Verdi deutliche Nachbesserungen. Die nächsten Verhandlungen beginnen am Donnerstag in Potsdam, davor gibt es ab dem Wochenbeginn zahlreiche Warnstreiks. dpa
© Südwest Presse 19.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy