Sicherungsarbeiten nach Felssturz

  • Ein großer Felsbrocken liegt auf der Landstraße 149 bei Todtnau. Nach dem Sturz des tonnenschweren Felsens im Mai 2020 stehen nun weitere Sicherungsarbeiten an. Foto: Klaus Merz/Baumamt Stadt Todtnau/dpa
Zehn Kubikmeter groß war der Felsen, der im Mai in Todtnau (Kreis Lörrach) auf eine Straße stürzte. Jetzt finden dort Sicherungsarbeiten statt. 40 Einwohner müssen ihre Häuser verlassen. Foto: Klaus Merz/Baumamt Todtnau/dpa
© Südwest Presse 19.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy