Defekt Zug muss evakuiert werden

Strecke Stuttgart-Ulm: 160 Fahrgäste müssen umsteigen.
Ein Zug mit 160 Passagieren ist auf der Strecke zwischen Esslingen und Stuttgart evakuiert worden. Laut Polizei führte der Zugführer eine Schnellbremsung durch, als er am Samstagabend Funkenschläge und Spannungsbögen an den Drähten der Oberleitung erkannte – wohl ein technischer Defekt. Anschließend mussten die 160 Passagiere mit Bussen weiterfahren. Der Fernverkehr auf der Strecke Stuttgart-Ulm war mehrere Stunden ausgebremst. dpa
© Südwest Presse 19.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy