Kopf des Tages

Kopf des Tages

  • Roland Busch. Foto: Christoph Schmidt/dpa
Roland Busch will sich von der Börse nicht zu Abspaltungen treiben lassen. „Würde ich auf den Kapitalmarkt hören, könnte ich die Firma in 20 Teile zerlegen. Dann hätten die Investoren ihren Einsatz maximiert – nur wäre nichts mehr übrig von Siemens.“ Busch ist seit 1. Oktober für das Geschäft verantwortlich und wird im Februar 2021 an die Spitze des Konzernvorstands rücken. Foto: dpa
© Südwest Presse 19.10.2020 07:45
172 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy